meine Malerei ...



September 2012
was sieht der Betrachter ?









Juni 2012

Zersprungene Spiegel bringen Pech? Hmm mir dienen sie als Material :-)










Mai 2012

Wenn die Seele schweigt tanzt mein Pinsel ...

Seid langem hatte ich einmal wieder Zeit ... und da ich keine Langeweile kenne dachte ich schau doch einmal was Du noch an alten Farben und Leinwänden hast ... 

Eine Leinwand von 1,00 x 0,70 cm fand sich noch im Keller und die alten Farben mussten eh aufgebraucht werden, also ging es los.










Die kleine Beule re. störte nicht, also ging es los mit Grundierung.
Ein kleiner Tanz des Pinsels gleich danach ...








Weiter ging es mit spachteln ... bis dahin wusste ich wie immer, noch nicht was entstehen wird, dass ist bei mir immer so :-)








Da meine Restfarben überwiegend aus Rot und Brauntönen sowie Gold bestanden, entstand nach 3 Tagen dies ...  
Hier hatte ich schon begonnen die einzelnen Felder mit kleinen selbstgemachten Kordeln zu umkleben ....












Aber irgendwie erschien es mir zu streng, also musste noch etwas weiches her ... dazu nahm ich kleine Styroporkugeln und bemalte sie ebenfalls Gold und gab ihnen einen kleinen Tatsch an Glitzer ...













und schwupp die wupp, ab und rauf damit ... 











Das Ergebnis nach einer Woche ... 










Und hier noch ein paar kleine Spielerein mit Farbe :-)




























































Und nun die Entstehung eines Bildes an einem schönen Nachmittag. Wie es am Ende aussehen wird, wussten wir Beide hier selbst noch nicht :-) 















Und nun das Resultat :-)







Eine Trilogie, in schwarz-weiß. 
Die Kreise aus Kaffeesatz in silber.
Die Absätze mit kleinen Spiegelsteinen. 














































































Kommentare:

  1. Schöne bilder ..... viele grüsse aus lev......

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Angela,
    ich habe heute Deine Malerei entdeckt. Ganz wunderbar ist Deine Tänzerin (gleich unter der Trilogie in schwarz-weiß). Und dann gefällt mir noch sehr Dein Federwesen auf grün. Bist Du schon mal auf die Idee gekommen, Deinen Werken Namen zu geben?
    Liebe Grüße und ein wundervolles Weihnachtsfest wünscht
    Angela "Hörnchen" :-))

    AntwortenLöschen