Sonntag, 27. Mai 2018

12. Garstedter Sieben Berge For Friends Bogenturnier




Endlich nach langer langer Auszeit, durfte/ konnte ich an meinem ersten Turnier in diesem Jahr teilnehmen und das bei den .....

                                https://www.sv-garstedt-wulfsen.de/?page_id=2020


                           am 12. Garstedter Sieben Berge For Friends Bogenturnier 

                    Carbon Pfeile kann Jeder .... Holz ist was für "echte" Bogenschützen  




Eigentlich bin ich ja ein großer Freund vieler Bilder, aber, dieses Mal kam mir die neue am 25.Mai 2018 in Kraft getretene DSGVO in die Quere.

Jetzt muss ich echt überlegen wie ich es anstelle um weiterhin schöne Bilder und lustige Situationen zu posten.

Fangen wir doch einmal mit etwas sarkastischen, aber gar nicht mal so unrechten Gedanken an.




















Und für anstehende Turniere habe ich auch eine tolle Idee gefunden ......

Dazu sollte ich mir dann wohl immer einen roten Edding einpacken, nur für den Fall, dass die roten Punkte vergriffen sind :-)










Eine viel bessere Idee wäre es jedoch, wenn die Veranstalter von Turnieren (oder sonstige) anfangen würden, auf den Ausschreibungen oder Anmeldungen vor Ort, 
einen Zettel auszulegen wo auf das neue DSGVO hingewiesen wird und somit Jeder mit seiner Unterschrift, sich einverstanden erklärt (sofern Er / Sie möchte) fotografiert zu werden.

Na ja mal schauen ....




Daher diesmal also nur ein paar wenige Bilder von einem wirklich schönen Turnier am 25.05.2018



Hier als erstes meine Gruppe.
Wieder einmal neue Menschen kenne und schätzen gelernt.

Sicher am Anfang wird sich immer erst a bissel beschnuppert, aber wir merkten sehr schnell, dass wir auf einer Wellenlänge waren, erst recht was den Humor betraf.

Und da ich die einzige Frau in unserem Team war, machte es den Herren der Schöpfung einen riesen Spaß mich hier und da, mit Ihrem trockenen Humor in Panik zu versetzten.

Ganz besonderen Dank dafür an Frank und Andre :-)













Das Turnier selbst hatte es an Streckenlänge echt in sich und das bei "gefühlten" 30° im Schatten. 

Auf uns wartenden 35 Ziele. 
Wobei ich mir zwischen durch echt gewünscht hätte, dass die Ziele nicht gar so weit auseinander gestellt gewesen wären.
Zwar konnte man dabei das wirklich tolle Gelände kennen lernen, aber wie gesagt, bei all dem Staub und der trockenen Luft wäre es für den Einen oder Anderen etwas kürzer angenehmer gewesen.

















Dafür aber, wurden wir von herrlichen Sonnen und Schattenspielen überrascht  .....
































Hier galt es einen Bison auf geschätzten 50 Meter zu treffen.
Dabei hatte man die Wahl .... vom Hochsitz oder von den verschieden gestellte Pflöcken zu schießen.
Um so weiter um so mehr Punkte.
































...wenn ich mein Bild so sehe, stelle ich fest, dass ich eine Haltung habe, als würde ich Fita schießen :-D













Die Pause ..... 

... hätte ich einfach nicht machen sollen. Auch wenn eine Erfrischung echt nötig war.

Aber danach hatte ich 4 Nuller.
Resultat ... KEINE Pausen mehr !!!!

Frank, unser Schreiber, schaffte es jedoch mit der Aussage .... fein, wenn Du so weiter machst mit den Nullern, überhole ich Dich doch noch, meinen Ehrgeiz geweckt.

Ha ! 
Das war der Auslöser :-D 
Gleich danach klappte es wieder, wie zu Beginn.
Nur leider hatte ich mir damit meinen Schnitt versemmelt und brachte es nur auf den 

3ten Platz.




















     Was für ein tolles ausgedachtes Ziel ..... 

Man hatte vier Pfeile zur Verfügung.
Mit dem ersten Pfeil galt es die runde Platte zu treffen. Traf man, löste es den Hasen aus. Dieser schwang dann hin und her und galt ebenfalls getroffen zu werden.

















Tja, da hatte unser Gruppenbester mal kein Glück.

Und sein schicker Killt half Ihm da auch nichts :-D

Ich hätte mir ja sooo gerne mal einen kleinen Windstoß gewünscht um zu sehen ob Er den Killt tatsächlich traditionell trägt :-D 

















Jason unser Jüngster ... Er hielt tapfer durch und war dazu noch 2ter Schreiber.

Ein stiller aber hoch konzentrierter junger Mann.














Und hier Frank .... ich hatte echt bedenken dieses Foto zu veröffentlichen, aber, Frank gab mir  sein Ok, vielen Dank dafür.

Ich denke über die Haltung, welche Ihm total bewusst war, brauche ich nichts zu schreiben! Da fehlen satte 20 cm bis zum vollen Auszug ... aber Er traf !!! Und das bei fast jedem Ziel!!

Na ja einholen konnte Er mich trotzdem nicht :-D





























... mein X Kill
















 Ein schönes Bild von Licht und Schatten ....














So, nun kommen wir zu der Sparte "Willi Gehrke"
Ich überlege ob ich Willi nicht so langsam einen eigenen Block erstelle :-D



Kurze Erklärung zu diesem Foto.

Willi erstellte irgendwann die Regel bei den Bowhunter Rethem,dass, wer ein Kill schießt, dieser von seinem mit Schützen, den Pfeil auf Knien übergeben bekommt.

Danke Arnd :-D













Und Willi selbst .... schrieb mir nach dem Turnier, mit weinenden Augen, dass Er tatsächlich nur den 2 ten Platz gemacht hätte ... oh mein Gott :-O 
Willi ich hoffe Du lebst noch ??? !

Aber ich denke schon .... denn SEINE Medizin hat sicher geholfen :-D












Ich freue mich schon auf das nächste Turnier :-)